Senioren

Musik-Café für Senioren in der Michaelskirche

Wir freuen uns auf unsere Gäste für die wir, Frau Elisabeth Myrus und Pfarrerin Martina Hirschsteiner, neben Kaffee und Kuchen auch ein besonderes musikalisches Programm zusammenstellen werden. Freuen Sie sich auf einen Nachmittag, an dem Sie einfach nur genießen können oder auch vielleicht an der ein- oder anderen Stelle sogar mitsingen wollen. Die Termine entnehmen Sie den Aushängen.

Sonntagskaffee in der Corneliuskirche

Jeden 1. Sonntag im Monat um von 15 bis 17 Uhr findet ein geselliges Zusammensein mit Kaffeetrinken im Kaminzimmer der Corneliuskirche in Neubiberg statt.
Ca. 20 Senioren treffen sich, hören manchmal einen Vortrag, sehen Dias oder haben andere interessante Gäste. Kaffee und Kuchen gibt es immer, ein gemeinsames Singen beschließt einen abwechslungsreichen Nachmittag.

Quartalsgeburtstagsfeiern

Im Laufe des Jahres bereiten wir im Schnitt alle drei Monate eine sogenannte Quartalsgeburtstagsfeier vor. Diese finden abwechselnd in den Gemeinderäumen der Michaelskirche oder Corneliuskirche statt.
Dazu werden gezielt „Geburtstagskinder“ mit ihren Angehörigen aus unserem Gemeindegebiet eingeladen, die im  vorangegangenen Vierteljahr Geburtstag hatten.
Das letzte Jahr hat gezeigt: Die Jubilare nahmen gern das Angebot für eine gemeinsame Geburtstagsfeier an - mit allem, was dazu gehört: Sekt und Kuchen Lieder und Gedanken, Heiteres und Ernstes.
Zum Team gehören: Sybille Fuchs, Astrid Lauber, Beate Beltzer-Haupt und Pfarrerin Martina Hirschsteiner

Altenheimseelsorge

Die Altenheimseelsorge ist insbesondere für die Menschen da, die in einer der Senioreneinrichtungen in unserem Gemeindegebiet leben. Dazu gehören die Einrichtungen des KWA Hanns-Seidel-Haus und KWA Stift Brunneck sowie das AWO-Seniorenheim Wilhelm-Hoegner-Haus und das Senioren- und Pflegeheim Ludwig Feuerbach e.V.
Seelsorge geschieht für uns da, wo Menschen von ihrem Leben erzählen können, von dem Schönen, Geglückten und Beglückenden, aber auch von den Brüchen, Krisen und Wunden, die jedes Leben mit sich bringt.
Zugleich bietet die Seelsorge den Raum an, offene Fragen stellen zu können, zu danken und zu klagen, und sich gemeinsam auf die Suche nach Gottes Spuren in unserem Leben zu machen. Manchmal ist es auch einfach nur an der Zeit zu schweigen, Ohnmacht auszuhalten, Segen zu empfangen.
Für all das ist es unabdingbar, ein Gegenüber zu haben, das da ist, zuhört und sich Zeit nimmt. Dafür ist unsere Altenheimseelsorgerin da – für die Bewohnerinnen und Bewohner ebenso wie für Angehörige und Pflegekräfte bzw. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Einrichtungen. Ein Team von Ehrenamtlichen unterstützt sie dabei.
Über die Einzelgespräche hinaus bietet unsere Altenheimseelsorgerin regelmäßig Gottesdienste und Gesprächsrunden in den Einrichtungen an – die Termine werden in den Einrichtungen und in den Abkündigungen der Kirchengemeinde bekannt gegeben.
Die Sterbebegleitung ist ein weiterer Schwerpunkt der Altenheimseelsorge und geschieht  häufig in Kooperation mit dem Hospizkreis Ottobrunn e.V.

Bei Fragen und Wünschen können Sie sich gerne an unsere zuständige Pfarrerin Leonie Büchele wenden, Tel. 089/ 613 722 90 oder leonie.buechele@elkb.de